Home Help Search Login Register
Do you want your ads here? Contact me.
Home | Forum | Results | Articles | FAQ | Competition archive | Media Gallery | Store
www.baggressive.com provides information for boomerang throwers and interested parties. You will find all the info you need to successfully throw a boomerang over 100m and have it return over your head.

 
 
ld book | Popular T-Shirts | Store overview
The classic B_AGGRESSiVE Shirt. Find it, and lots more designs in our shop.

Don't forget to check out our ld book, the best offline reference for long distance boomerangs.
BAGGRESSiVE forum  |  Long Distance  |  BAGGRESSiVE News  |  Topic: Tournaments in Muehlacker 2011
Pages: [1] Print
Author Topic: Tournaments in Muehlacker 2011  (Read 7635 times)
Lorenz
149 m
BAGGRESSiVE
Member

Offline Offline

Posts: 165



« on: Feb 06, 2011, 05:21 »

Uwe Kitzberger (uwe@kitze.net) is organizing again 3 tournaments this year, a one-day tourno in spring and autumn and the traditional 2-day summer event, which is scheduled as a German LD Championship this year.

Here is Uwe's announcement (see below for english translation):


*****************************
Hallo liebe Weitwerfer/innen,
 
Auch in diesem Jahr veranstalten wir wieder 3 <fine line> Weitwurfturniere
in Mühlacker oder Maulbronn:
 
Das Frühjahrsturnier am Samstag, 26.März 2011 ist ohne Verpflegung und kostenlos.
 
Das Sommerturnier am 25. und 26.Juni 2011 ist mit Verpflegung und kostet 60.- Euro Startgeld.
 
Das Herbstturnier am Samstag, 1.Oktober 2011 ist dann wieder ohne Verpflegung und kostenlos.
 
Über alle drei Turnieren möchte ich einen Design-Wettbewerb durchführen. Gesucht und prämiert wird das Bumerang-Farbdesign, das die beste Sichtbarkeit ergibt. Gewertet wird in zwei simulierten Kategorien - im Flug und am Boden. Beide male soll fototechnisch die Vergleichbarkeit sichergestellt werden. Die Sichtbarkeit des Bumerangs in der Luft ist ein wichtiger Sicherheitsaspekt. Unterschiedliche Himmels- und Hintergrundfarben lassen die Sichtbarkeit des Bumerangs variieren.

Aber auch am Boden sollte der Bumerang gut zu sehen sein, denn ein schnelles Finden ermöglicht einen zügigen Turnierablauf.
 
Der Design-Wettbewerb findet nur statt, wenn mindestens sechs Werfer/innen teilnehmen. Jede/r kann nur einen Bumerang gestalten. Die ersten drei erhalten einen Preis.
 
Ich hoffe auf zahlreiche Anmeldugen und verbleibe freundlichst
Euer Uwe Kitzberger
*****************************

english translation:

Hello dear throwers

We will host 3 <fine line> LD tournaments again this year in Mühlacker or Maulbronn:

The spring tournament on Saturday, Mach 26, free of charge (bring your own lunch)

The summer tournament on 25./26. June, admission EUR 60, including catered meals

The autumn tournament on Saturday, October 1, free of charge (bring your own lunch)

Over the whole year I would like to launch a design competition. We look for and will give an award for the boomerang design with the best visibility. There will be two categories: visibility in the air and on the ground. Decisions will be made based on photos. The visibility of the boomerang in the air is an important safety aspect. Different wheather conditions lead to different perception of the boom in the air.

Yet also the visibility on the ground is important, making it much easier to find a boom that has gone awry.

The competition will only be valid if there are at least 6 participants. Each participant can only enter with one boom deisgn. The first three will be awarded a prize.

I am looking forward to a flood of registrations.
Best, Uwe Kitzberger
Logged
laurent
141 m
Member

Offline Offline

Posts: 83


« Reply #1 on: Apr 04, 2011, 15:48 »

hello

This first tournament of the 2011 season was a cool throwing time. We had a better wheather than the forecasts, with almost no rain and nice temperatures.
Only a dozen throwers, as usual for an early tournament. I hope we'll see more contestants in the next european tournaments.

No wind direction changes but the wind was still quite low. No wind enough to really obtain record throws but overall we all had  quite a lot of returns and decent throws.
The competition was very tight as we were 5 throwers between 125 and 134m... but eventually Antoine Hernandez managed a 143m and took the win.

Uwe Kitzberger, the organisator, has still a project in mind : a "design-contest" to find the more visible colors combination. A proper camera device is on the way. To be continued in June maybe...

Hope to see some of you in Kloten in 2 weeks  Wink

Laurent




« Last Edit: Apr 04, 2011, 16:02 by laurent » Logged
Lorenz
149 m
BAGGRESSiVE
Member

Offline Offline

Posts: 165



« Reply #2 on: Apr 06, 2011, 16:58 »

Salut Laurent

many thanks for your report. I look forward to seeing you all at Kloten !

MHLDR
Lorenz
Logged
Lorenz
149 m
BAGGRESSiVE
Member

Offline Offline

Posts: 165



« Reply #3 on: Jul 08, 2011, 15:57 »

The German LD Championships 2011 took place on June 25/26 in Mühlacker.

Uwe Kitzberger is the new (and old) German champion. Congratulations ! However, his 137 m distance was "only" good enough for the 3. place. Second came Ludovic Brioux (140 m) and Antoine Hernandez (149 m), both from France.

Complete results can be found on the results database.

Here is a report by Eberhard Duppel (sorry, only in german):

Würde man für die offenen deutschen Bumerang-Weitwurf-Meisterschaften am Samstag, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni 2011, in Mühlacker Schulnoten verteilen, ergäbe sich ein sehr differenziertes Bild. Wetter am Samstag: sehr gut, Wetter am Sonntag: mangelhaft, Ergebnisse der deutschen Werfer: ausreichend, Ergebnisse der französischen und finnischen Werfer: gut, Organisation: gut, Teilnehmerzahl: ausreichend. Aber der Reihe nach.

18 Werferinnen und Werfer versammelten sich am Samstagmorgen auf dem Wurffeld bei Mühlacker. Leider fehlte urlaubsbedingt Torsten Gaupp, deutscher Rekordhalter mit 186 m, und weitere deutsche Spitzenwerfer, auch die Schweizer um Weltrekordhalter Manuel Schütz waren nicht angetreten. Es herrschten beste Long-distance- Bedingungen. Ein kräftiger, stetiger Westwind sorgte dafür, dass die Kohlefaserwurfgeräte die nötige Unterstützung bei der Rückkehr zur Abwurflinie hatten und die Linie nicht einmal gedreht werden musste. Zeitraubende Umbaumaßnahmen entfielen, jeder Werfer hatte insgesamt 20 Würfe am Samstag, jeder mindestens einen gültigen, jeder warf in die Nähe seiner Bestweite! Allen voran die Franzosen um Altmeister Joel Hernandez (131 m). Sohn Antoine Hernandez glänzte mit 149 m, Ludovic Brioux zeigte 140 m und Laurent Garnier 130 m. Dem Finnen Kari Korhonen gelang ein 125-m-Wurf, sein Landsmann Sami Turunen fand mit 105 m Aufnahme in den 100er-Club. Einzig der deutsche Meister und Veranstalter Uwe Kitzberger haderte mit sich und seinen Wurfgeräten: Mehrmaliger Wechsel der Bumerangs ergaben nur einen gültigen Versuch am Samstag mit für ihn sehr mäßigen 125 m. Allerdings entschädigte ihn sein Sohn Clemens Kitzberger (Jahrgang 1995) mit konstant guten Würfen über die 100-m-Marke. Der beste mit 115 m bedeutete die deutsche Vizemeisterschaft. Dritter wurde Hans-Georg Borowski-Kyhos aus Karlsruhe mit 109 m, vor Uwe Striegel (107 m), Klaus Albrecht und Stefan Münchinger (geb. Maier) mit je 104 m und dem 13-Jährigen Samuel Duppel (89 m), der 2009 die Fachwelt mit einem 105-m-Wurf in Erstaunen versetzt hatte. Es folgten Robert Schöttner (84 m), Nils Duppel (Jahrgang 1995, 80 m) und Wiebke Kitzberger mit 68 m. In der „Bambini-Klasse“ gaben Malte (Jahrgang 2002) und Emily Stüber (Jahrgang 2000) mit 42 und 41 m ihr Debüt. Es folgte ein toller Grillabend mit Lagerfeuer und mehrmaligen Saunagängen (!!) zu später Stunde, wobei Kari Korhonen original finnische Aufgusstechnik demonstrierte!

Am Sonntag dann perfektes Sommerwetter, was allerdings bei den Teilnehmern mit gemischten Gefühlen registriert wurde. Durch einen schwachen und sich ständig drehenden Wind musste mehrmals die Abwurflinie gedreht oder sogar bei großer Hitze komplett ans andere Ende des Wurffeldes verlegt werden. Die fehlende Windunterstützung beim Rückflug der Hightech-Weitwurfbumerangs hatte zur Folge, dass keiner seine Weite vom Samstag verbessern konnte. Nur einer tanzte mal wieder aus der Reihe: Uwe Kitzberger hatte sich endlich für eines seiner verschiedenen Bumerangmodelle entschieden und konnte sich trotz der schlechten Wurfbedingungen auf 137 m steigern. Das bedeutete Platz drei im Turnier und die deutsche Meisterschaft im umerangweitwurf 2011.
Logged
laurent
141 m
Member

Offline Offline

Posts: 83


« Reply #4 on: Aug 19, 2011, 05:08 »

Hi ,

Uwe just annouced that the tournament is re-scheduled one week later: see you on 8th october. Please give your T-shirt size too :

Liebe Weitwurf-Freunde,
 
leider Muß ich den Termin fur unser Herbstturnier um eine Woche nach hinten auf den 8. 10. 2011 verschieben.
Bitte bis spätestens 18. 9. 2011 anmelden. bitte T-shirt-Gr. angeben.
Gruß ,Uwe


See you soon on the field,

Laurent
Logged
Pages: [1] Print 
BAGGRESSiVE forum  |  Long Distance  |  BAGGRESSiVE News  |  Topic: Tournaments in Muehlacker 2011
Jump to:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1 RC3 | SMF © 2001-2006, Lewis Media Valid XHTML 1.0! Valid CSS!